Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Anfragen gemäß § 30 der Geschäftsordnung

BezeichnungInhalt
Sitzung:12.10.2021   FWA/005/2021 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Radweg nach Kirchseeon

Es wurde nach dem Sachstand zum Radwegausbau zwischen Grafing Bahnhof und Kirchseeon gefragt. Laut dem Sitzungsleiter will sich Kirchseeon vorerst nicht beteiligen, da die Gemeinde andere Radwegprojekte umsetzen will. Die Stadt Grafing wird ihren Bereich jedoch ausbauen. Dafür wurde mit Bruck ein Gestaltungsvertrag abgeschlossen. Über die Art der Umsetzung wird je nach finanzieller Situation entschieden. Das Gremium muss dann dazu Beschluss fassen.

 

Ausfahrt Kellerstraße

Ein Ausschussmitglied wies auf die Ausfahrt vom Parkplatz Rotter Straße in die Kellerstraße hin. Die derzeitige Einbahnstraßenregelung werde eigentlich nicht beachtet. Der Vertreter der Verwaltung will sich die Situation vor Ort anschauen.

 

Radweg nach Grafing Bahnhof

Der Radweg vom Kindergarten St. Elisabeth nach Grafing Bahnhof ist in keinem guten Zustand. Der Belag hat viele spitze Steine, die schon mehrmals zu platten Reifen geführt haben.

 

Abbiegung Griesstraße / Glonner Straße

Ein Ausschussmitglied schlug vor, an der Kreuzung Griesstraße / Glonner Straße einen Verkehrsspiegel anzubringen. Seitens der Verwaltung wurde jedoch darauf hingewiesen, dass Verkehrsspiegel nicht überall aufgestellt werden. Bei einem Verkehrsspiegel besteht die Gefahr, dass Verkehrsteilnehmer in den Spiegel schauen und nicht auf die Straße achten.

 

Aiblinger Straße

Es wurde nach dem Sachstand zur Errichtung einer Ampel in der Aiblinger Straße auf Höhe Klausenweg gefragt. Der Sitzungsleiter erläuterte, dass ein Gutachten erstellt worden ist. Demnach sei die Errichtung einer Ampelanlage möglich. Man habe die Angelegenheit an das Landratsamt weitergeleitet. Nun liegt die Entscheidung beim Straßenbauamt.