Tagesordnungspunkt

TOP Ö 2: Bekanntgabe von Beschlüssen aus nicht öffentlichen Sitzungen gem. Art. 52 Abs. 3 GO

BezeichnungInhalt
Sitzung:21.04.2020   BWUA/066/2020 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Nachdem die Gründe für die Behandlung in nicht öffentlicher Sitzung weggefallen sind, wurden von der Ersten Bürgermeisterin folgende Beschlüsse der Öffentlichkeit bekannt gegeben (Art. 52 Abs. 3 GO).

 

62. Sitzung des Bau-, Werk- und Umweltausschusses vom 17.12.2019

 

TOP 15

Grundstücksangelegenheiten;

Grundstücksverkauf im Gewerbegebiet Grafing-Schammach (BA 2) an die Fa. Wieser GmbH & Co. KG, Grafing b.M. (Auto Wieser);

Erwerb einer zusätzlichen Teilfläche

 

Nach Sachvortrag und Diskussion beschloss der Bau-, Werk- und Umweltausschuss, wie folgt:

Dem Verkauf einer weiteren Teilfläche von 1.000 m² aus der Fl.Nr. 635/7 Gemarkung Nettelkofen – zusätzlich zu der bereits mit URNr. F1601/2019 des Notars Frauhammer in Ebersberg beurkundeten 5.000 m² - an die Firma Wieser GmbH & Co.KG aus Grafing wurde zugestimmt. Die Verwaltung wurde beauftragt den Verkauf vorzubereiten.

 

TOP 16

Grundstücksangelegenheiten;

Grundstückstauschvertrag mit der Fa. CADFEM International GmbH vom 13.12.2019 zur Erschließungssicherung sowie Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens (§ 36 BauGB)

 

Der Bau-, Werk- und Umweltausschuss nahm von dem Grundstückstauschvertrag vom 13.12.2019 des Notars Matthias Griebel in Ebersberg Kenntnis und genehmigte alle darin für die Stadt Grafing b.M. abgegebenen Anträge und Erklärungen vollständig und vorbehaltslos.

 

Mit dem Grundstückstausch und der Zustimmung zur Widmung sind die Voraussetzungen für die plangemäße Erschließung des Bauvorhabens erfüllt. Die Maßgabe zum gemeindlichen Einvernehmen zum Bauvorhaben ist damit ausreichend erfüllt. Die gesicherte Erschließung kann bestätigt werden.

 

TOP 16.1

Vergabeangelegenheiten;

Errichtung der Nördlichen Sportstättenanbindung mit Auffangparkplatz;

Vergabe der Ingenieurleistungen für die Planung des Parkplatzes "Am Stadion"

 

Nach Sachvortrag beschloss der Bau-, Werk- und Umweltausschuss wie folgt:

Mit den Planungsleistungen für die Leistungsphasen 1–9, einschließlich der Aufgaben der örtlichen Bauüberwachung zur Errichtung des Parkplatzes „Am Stadion“ an der sog. Nördlichen Sportstättenanbindung wird entsprechend dem Honorarangebot nebst Entwurf des Ingenieurvertrages vom 03.12.2019 das Ingenieurbüro Josef F. Gruber-Buchecker, 85560 Ebersberg, beauftragt.