Tagesordnungspunkt

TOP Ö 8: Bauantrag zum Umbau und zur Erweiterung eines Milchviehstalls zu einem Kompoststall sowie Rückbau eines landwirtschaftlichen Anbaugebäudes auf den Grundstücken Fl.Nrn. 1301/0 und 1303/2 der Gemarkung Nettelkofen (Gasteig 14)

BezeichnungInhalt
Sitzung:24.09.2019   BWUA/058/2019 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Der Vertreter der Verwaltung stellte den Bauantrag in der Sitzung dem Gremium vor.

 

Beantragt werden der Umbau und die Erweiterung des bestehenden Milchviehstalls und der Teilrückbau (Änderung) des Jungviehstalles.

 

Der mit der Baugenehmigung B-2004-412 vom 18.11.2004 und N-2007-22 vom 28.03.2007 genehmigte Stall soll umgebaut und an der Ostseite um 10 m verlängert werden. Am Jungviehstall (Baugen. B98/301 vom 22.06.1998) soll der an der Nordseite angebaute Futter-Lagerraum beseitigt werden.

 

Das Vorhaben liegt im bauplanungsrechtlichen Außenbereich. Das Vorhaben ist fraglos gem. § 35 Abs. 1 Nr. 1 BauGB privilegiert und damit im Außenbereich zulässig.

 

Öffentliche Belange stehen dem Vorhaben nicht entgegen. Das Vorhaben liegt in der Schutzzone III des Wasserschutzgebietes für die Brunnen „bei Öxing/Hochholz“ und berührt damit die Belange der Wasserwirtschaft. Durch die Schutzvorschriften (Verbotskatalog) der Wasserschutzgebietsverordnung wird dem Schutz des Grundwassers in ausreichendem Umfang Rechnung getragen. Nach den vorliegenden betrieblichen Angaben werden die Anforderungen für die Zulassung von Stallungen in der Schutzzone III (§ 3 Abs. 1 Nr. 1.9 i.V.m. Anlage 2 WSG-VO) hinsichtlich der höchstzulässigen Dungeinheiten eingehalten.

 

Aufgrund des anstehenden Neuerlasses der Wasserschutzgebietsverordnung sind auch die dort künftig neu bestimmten Anforderungen (Vorgaben der AwSV) zu beachten. Soweit diese Anforderungen erfüllt werden, stehen auch Belange der Wasserwirtschaft (§ 35 Abs. 3 Nr. 6 BauGB) dem Vorhaben nicht entgegen.

 

Über den Tagesordnungspunkt wurde ohne Diskussion abgestimmt.

 


Nach Vorstellung der geplanten Baumaßnahme beschloss der Bau-, Werk- und Umweltausschuss einstimmig, dem Bauantrag zum Umbau und zur Erweiterung eines Milchviehstalls zu einem Kompoststall sowie Rückbau eines landwirtschaftlichen Anbaugebäudes auf den Grundstücken Fl.Nrn. 1301/0 und 1303/2 der Gemarkung Nettelkofen, Gasteig 14, das gemeindliche Einvernehmen zu erteilen.