Tagesordnungspunkt

TOP Ö 20: Anfragen gemäß § 30 der Geschäftsordnung

BezeichnungInhalt
Sitzung:24.09.2019   BWUA/058/2019 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Es wurde um einen Sachstandbericht zum Bebauungsplan am Oberanger gebeten. Der Vertreter der Verwaltung erklärte, dass es eine Verständigung über den Bebauungsplanentwurf gab. Der Entwurf wurde vorgestellt, Änderungswünsche aufgenommen. Es soll nicht projektbezogen bzw. gebäudebezogen geplant werden, sondern die Bauraumgestaltung soll losgelöst von einem bestimmten Bebauungsvorschlag entwickelt werden. Die Verwaltung bemüht sich überdies um eine einvernehmliche Lösung mit dem Anwesen Oberanger 6(vgl. TOP 23). Die Erbschaft ist jedoch noch nicht geregelt.

Es wird voraussichtlich Ende des Jahres eine Baugenehmigung für die beiden Häuser erteilt werden können (nach Stellungsnahmen aus Bürgerbeteiligung).

 

Die Verhandlungen zum Berufsschulgrundstück laufen. Es gibt keinen neuen Sachstand.

 

Eine ersehnte Sitzbank für Senioren an der Ecke Poststraße (bereits in mehreren Sitzungen angefragt) wird von der Verwaltung gerne umgesetzt. Schwierigkeiten bestehen noch, da das angedachte Grundstück (noch) nicht der Stadt Grafing gehört.

 

Viele Grafinger Bürgerinnen und Bürger wünschen sich eine Stadthallenbesichtigung. Das Thema wird im Arbeitskreis „Stadthalle“ in zwei Tagen besprochen.

 

An der Ostumfahrung werden vorwiegend am Wochenende laustarke Rennen in der Tempo 70 Zone zwischen den beiden Kreisverkehren gefahren. Der Verwaltung hat die Polizei bereits informiert.

 

An Sylvester sollte auf Böller verzichtet werden.