Tagesordnungspunkt

TOP Ö 10: Vereinswesen;
Antrag auf Zuschuss für die Elterngemeinschaft Grafing-Ebersberg e.V.

BezeichnungInhalt
Sitzung:19.03.2019   KUSS/014/2019 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Die Beschlussvorlage lag dem Gremium seit dem 11.03.2019 vor. Die Antragsunterlagen und der Sachverhalt wurden vom Stadtkämmerer ausgeführt. Mit dem Schreiben vom 10.02.2019 hat die Elterngemeinschaft Grafing-Ebersberg e.V. einen Antrag auf Zuschuss für den Betrieb der Tauschzentrale in der Lagerhausstr. 17 gestellt. Als Grund wurde die ehrenamtliche Tätigkeit von über 40 Personen in der Einrichtung aufgeführt. Mit dem Zuschuss will man neues Mobiliar oder sonstige Anschaffungen für die Vereinstätigkeit finanzieren. Eine bestimmte Höhe für den Zuschuss ist nicht genannt. 

 

Die Tauschzentrale gibt es schon seit 1971. Zuerst war sie in einem Privatanwesen eingemietet. Nachdem das Gebäude Lagerhausstraße von der Stadt erworben und ausgebaut wurde, siedelte die Tauschzentrale 2006 in die Lagerhaustraße im Erdgeschoss um. Damit sparte sich die Stadt jährlich rund 5.400 € Mietkostenzuschuss an die Tauschzentrale. Dies war die Hälfte der Miete in der Frühlingstraße.

 

Die Tauschzentrale zahlte weiterhin ihren Mietanteil in Höhe von 5.400 €. Seit dem Umzug war aber Zahlungsempfänger die Stadt. So war sie über viele Jahre die einzige zahlende Mieterin in der Lagerhausstr. Mittlerweil zahlen alle Mieter in dem Gebäude entsprechende Mietkosten, so dass zumindest die laufenden Kosten und die Abschreibung des Gebäudes gedeckt sind. Trotzdem zahlt die Tauschzentrale noch immer 40% der Gesamt-Mietkosten für das Gebäude.

 

Der Grund, warum man die höhere Miete bei der Tauschzentrale seit jeher beibehalten hat, ist die Tatsache, dass die Einrichtung Privatleuten eine Plattform bietet, auf der sie gebrauchte Kleidung verkaufen können. Die Tauschzentrale finanziert sich mit einer Gebühr von 10% von den Umsätzen der Verkäufer. Es werden dort neben Kleidung auch andere Gegenstände wie Skier oder Spiele verkauft. Die überbleibenden Einnahmen werden am Jahresende an soziale Einrichtungen gespendet.

 

Die Einrichtung erfreut sich großer Beliebtheit, wobei auch hier die Frequenz in der jüngeren Vergangenheit etwas zurückgegangen ist.   

 

 

In der anschließenden kurzen Aussprache brachte das Ausschussmitglied Roswitha Singer den Vorschlag ein, dem Verein 100 EUR Mietzuschuss als Anerkennung zu gewähren.

 


Nach Sachvortrag beschloss der Kultur- und Schul-, Sport- und Sozialausschuss einstimmig dem Verein Elterngemeinschaft Grafing-Ebersberg e.V. einen Mietzuschuss in Höhe von monatlich 100 EUR zu gewähren.

 

 

Anwesend 11:

Das Ausschussmitglied Frau Roswitha Singer hat die Sitzung verlassen.