Tagesordnungspunkt

TOP Ö 3: Organisierte Stadtführungen;
Bericht von Herrn Thomas Warg

BezeichnungInhalt
Sitzung:05.02.2019   StR/057/2019 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Auf die Sitzung des Stadtrats vom 19.09.2017 wurde Bezug genommen.

 

Seit Anfang 2017 werden durch Herrn Thomas Warg Stadtführungen angeboten. Hierzu wurde mit Beschluss vom 19.09.2017 eine jährliche Berichterstattung durch Herrn Warg über die Entwicklung der Stadtführungen angefordert.

 

Herr Warg berichtete über die Entwicklung der Stadtführungen im Jahr 2018.

 

Insgesamt wurden in Grafing 97 Führungen mit 1.400 Gästen durchgeführt. Dabei konnten Einnahmen in Höhe von mehr als 4.000 EUR erzielt werden, abzüglich der Ausgaben: 40 EUR pro Führung erhalten die Stadtführer.

 

Die Touren können ganzjährig gebucht werden. Angeboten werden dabei offene Führungen, die nur in den Sommermonaten stattfinden und zu denen man sich nicht anmelden muss. Diese Touren wurden gut angenommen. Zahlenmäßig mehr sind jedoch die bestellten Führungen etwa anlässlich einer Familienfeierlichkeit. Zum Kundenkreis gehören sowohl die Motorfreunde Ebersberg wie auch Chöre, Stammtische oder Sportvereine.

 

Neu im Programm, stellte Thomas Warg die Stadtführungen zu gewünschten Sonderthemen vor. Etwa eine spezielle Führung für ortsansässige Apotheker. Ihr Wunsch war es die Medizingeschichte in Grafing zu erleben. Diese Führung konnte kurzfristig entwickelt und angeboten werden.

 

Obwohl die Stadtführungen in Grafing im Jahr 2018 gut angenommen wurden, waren es doch in der Nachbargemeinde Ebersberg mehr.

 

150 Führungen haben in der Kreisstadt stattgefunden und demnach 50 mehr, als in Grafing. Publikumsmagnet war der weihnachtliche Krippenweg, der 30 Führungen erforderlich machte. Solche Sondertouren sind auch in Grafing denkbar.

 

Abschließend berichtete Thomas Warg davon, dass er Grafing und Ebersberg in den kommenden Wochen auf zwei Touristikmessen in München vertreten werde.

 

Gerne würde er noch mehr für Grafings Gäste, für Vereine und politische Parteien zur Verfügung stehen und ihnen die Besonderheiten von Grafing zeigen.