Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Antrag der Fraktion BfG auf Erstellen einer Kosten-Nutzen-Analyse zum Grundstückskauf für die Errichtung einer Berufsschule in Grafing-Bahnhof

BezeichnungInhalt
Sitzung:16.10.2018   StR/052/2018 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Folgender Antrag der Fraktion des BfG ist am 05.10.2018 bei der Stadtverwaltung eingegangen:

 

 

Die Sitzungsleiterin erteilte dem Vorsitzenden der antragstellenden Fraktion des BfG das Wort. Dieser erläuterte, dass der Antrag darauf abziele, dem Stadtrat belastbare Zahlen und Fakten vor Entscheidungsfindung zur Verfügung zu stellen. Dies sei für ein Projekt von dieser Größenordnung und mit einer schwer einzuschätzenden Langzeitwirkung unumgänglich.

 

Die Sitzungsleiterin erwiderte, dass es eine Art Kosten-Nutzen-Analyse für einen neuen Schulstandort nicht gäbe, außerdem werden alle Aspekte im Bauleitverfahren behandelt werden.

 

Ferner wurde argumentiert, dass Ebersberg der einzige Landkreis sei, in dem es noch keine Berufsschule gäbe. Hinzu käme die volle Kostenerstattung durch den Landkreis.

Zudem solle dort digitale Kompetenz gelehrt werden, was die Grundlage für die Ansiedlung qualitativ hochwertiger Berufe sei.

 


Der Stadtrat beschloss gegen 2 Stimmen, den Antrag der Fraktion des BfG vom 05.10.18 abzulehnen.