Tagesordnungspunkt

TOP Ö 3: Vereinskartell Elkofen;
Antrag auf Gewährung eines Zuschusses für den Einbau einer Lautsprecheranlage

BezeichnungInhalt
Sitzung:09.10.2018   KUSS/014/2018 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Die Sitzungsleiterin erteilte dem Vertreter der Verwaltung das Wort.

Dieser erläuterte die folgende zur Verfügung gestellte Beschlussvorlage:

 

Das Vereinskartell hat mit Schreiben vom 26.09.2018 einen Antrag auf Bezuschussung der Beschaffung einer Einbau Lautsprecheranlage für Veranstaltungen des Schießstandes im Vereinsheim gestellt.

 

Das Vereinskartell besteht aus Rad- und Skiclub Elkofen, Freiwilliger Feuerwehr Elkofen, Krieger- und Reservistenverein Elkofen, den Burgschützen Elkofen und dem Schützenverein Adlerhorst Elkofen. Alle diese Vereine haben ihre Räumlichkeiten im Vereinsheim Elkofen. Dieses wurde Mitte der 90er Jahre in Hand- und Spanndiensten errichtet. Die Stadt hat die Materialkosten übernommen.

 

Dafür wurde ein Nutzungsverein mit einer Laufzeit von 40 Jahren abgeschlossen. Dieser Läuft bis 2034. Die Bauarbeiten hatten damals einen Kostenumfang von über 1 Mio. DM und wurden mit 30% aus FAG-Mitteln bezuschusst. Die Stadt übernimmt einen Teil der Bewirtschaftungskosten des Vereinsheims und nutzt den Schießstand bei den Bürgerversammlungen.

 

Seit 2008 ist die Wichtelburg, die damals in der Alten Schule untergebracht war im so genannten Echostüberl im Vereinsheim. Dafür übernimmt die Stadt die Heizkosten und die Kosten für den Kaminkehrer zu 100% sowie den Strom zu 50%. Dies entspricht einem Betrag von rund 2.200 € pro Jahr. Abfallbeseitigung und Wasser zahlt das Kartell mit einem im Vertrag festgelegten Schlüssel von 84,67%. Insgesamt belaufen sich die Nebenkosten auf ca. 3.000 €, wovon die Stadt fast ¾ übernimmt.

 

Die Lautsprecheranlage ist mit einem schnurlosen Mikrofon ausgestattet und kann von der Stadt auch zu den Bürgerversammlungen verwendet werden. Daneben soll auch Musik damit abgespielt werden können.

 

Das Vereinskartell beantrag als Zuschuss die Hälfte der Kosten in Höhe von 2.832,20 €, also 1.416,10 €.  


Der Kultur-, Schul-, Sport- und Sozialausschuss beschloss einstimmig, dem Vereinskartell für die Installation einer Lautsprecheranlage im Schießstand des Vereinsheims Elkofen einen Zuschuss von 1.416,10 € also der Hälfte der Kosten zu gewähren. Die Anlage kann auch bei städtischen Veranstaltungen benutzt werden.