Tagesordnungspunkt

TOP Ö 8: Bauantrag zum Neubau eines Doppelhauses mit Carport und Garage (Haus 1+2) auf dem Grundstück Fl.Nr. 646/4 der Gemarkung Grafing (Klausenweg 33)

BezeichnungInhalt
Sitzung:24.07.2018   BWUA/046/2018 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Die Antragsunterlagen wurden vom Verwaltungsvertreter vorgestellt. Es wurde erklärt, dass für das Baugrundstück ein rechtwirksamer Vorbescheid sowie eine Baugenehmigung vom 27.12.2017 für die Errichtung von 2 Einfamilienhäusern bestehen. Jetzt wird die Errichtung eines Doppelhauses beantragt, mit den Grundmaßen 10,47 × 14 m, einer Wandhöhe von 6,15 m und einer Firsthöhe von 8,70 m sowie die Errichtung eines Carports und einer Garage.

 

Das Vorhaben liegt im unbeplanten Innenbereich und beurteilt sich nach § 34 BauGB.

 

Das Bauvorhaben entspricht auch als Doppelhaus dem Einfügungsgebot. Der Einfügungsrahmen hinsichtlich der Wandhöhe beträgt 6 m und wird nach den Maßangaben in den Bauvorlagen (+6,00 m) auch eingehalten. Für die davon abweichende Maßangabe (6,15 m) wird ein Schreibversehen unterstellt.

 

Hinweis:

Für die Gebäude sind jeweils 2 Stellplätze notwendig, insgesamt auf dem Grundstück somit 4 Stellplätze. Der Stellplatz unter dem Carport für Haus 1 ist nur unter erschwerten Voraussetzungen nutzbar, da mit dem Stellplatz der Eingang zum Gebäude sehr beengt ist. Die gesetzlichen Mindestvoraussetzungen, auch an den Ausgang ins Freie als 1. Rettungsweg, sind aber erfüllt. Auch die Zufahrt zur Garage für Haus 2 ist aufgrund der Fahrkurven nur erschwert nutzbar.

 


Nach Vorstellung der geplanten Baumaßnahme beschloss der Bau-, Werk- und Umweltausschuss einstimmig, dem Bauantrag zum Neubau eines Doppelhauses mit Carport und Garage (Haus 1+2) auf dem Grundstück Fl.Nr. 646/4 der Gemarkung Grafing, Klausenweg 33, das gemeindliche Einvernehmen mit einer beantragten Wandhöhe von 6 m zu erteilen.