Tagesordnungspunkt

TOP Ö 7: Anfragen gemäß § 30 der Geschäftsordnung

BezeichnungInhalt
Sitzung:19.06.2018   StR/048/2018 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Es wurde nachgefragt, warum einige Bewegungskurse der VHS nicht mehr im Haschler-Turm stattfinden.

Die Sitzungsleiterin erklärte,  dass sich das benachbarte Fitness-Studio  über die Konkurrenz VHS beim Vermieter des Haschler-Turms beschwert hätte. Da man eine friedliche Koexistenz anstrebe, habe die VHS einige Bewegungs-/bzw. Fitnesskurse nach Straußdorf verlegt unter Berücksichtigung der Vermeidung von langen Wegstrecken für die Kursleiter. Im Haschler-Turm verbleiben auch die Osteoporose-Reha-Kurse, da diese von vielen älteren Menschen besucht werden.

Nach wie vor sind Haschler-Turm und auch Straußdorf ausgelastet

 

Auf Nachfrage gab die Verwaltung an, dass die Hinweisschilder auf die Tiefgarage in der Rotter Str. bestellt seien und nach Erhalt umgehend montiert werden würden.

Ferner werde man das technische Bauamt bitten, die Renovierungsbedürftigkeit der Ufermauer an der Leonhardstr. zu überprüfen.

 

Ferner wurde gebeten, bei den zuständigen Behörden für beidseitige Geschwindigkeitskontrollen an der Ostumfahrung zu sorgen.

Die Verwaltung gab an, dass die PI Ebersberg vor kurzem an der Sportstättenanbindung kontrolliert hätte. Die Ergebnisse würden auch Nachfrage von dort mitgeteilt werden.

 

Außerdem könne ein Geschwindigkeitstrichter vom Landratsamt wohlwollend überprüft werden, aber erst wenn die Sportstättenanbindung/Parkplätze aktiviert sei.

Auch wurde ein Überholverbot an der Ostumfahrung angeregt.

 

Nachdem der Aufzug im Grandauer Hof immer noch defekt ist, werde sich das Bauamt erneut einschalten.

 

 

Stadtratsmitglied Biesenberger verlässt die Sitzung (= 19 Stimmberechtigte).