Tagesordnungspunkt

TOP Ö 1: Bekanntgabe von Beschlüssen aus nicht öffentlichen Sitzungen gem. Art. 52 Abs. 3 GO

BezeichnungInhalt
Sitzung:19.12.2017   BWUA/039/2017 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Nachdem die Gründe für die Behandlung in nicht öffentlicher Sitzung weggefallen sind, wurden von der Ersten Bürgermeisterin folgende Beschlüsse der Öffentlichkeit bekannt gegeben (Art. 52 Abs. 3 GO):

 

33. Sitzung des Bau-, Werk- und Umweltausschusses vom 29.06.2017

 

TOP 13

Mittelschule Grafing;

Sanierung der Wasserleitungen und sonstige bauliche Maßnahmen;

Vergabe von Bauleistungen – Sanitäre Anlagen

 

Vom Bau-, Werk- und Umweltausschuss wurde beschlossen, den Auftrag für das Gewerk „Sanitäre Anlage“ im Rahmen der Sanierungsmaßnahme in der Mittelschule im Sommer 2017 an die Firma Lukas Haustechnik GmbH aus 85567 Bruck gemäß deren Angebot vom 19.05.2017 mit einer Gesamtangebotssumme von brutto 45.493,47 EUR zu erteilen.

 

 

TOP 14

Liegenschaften;

Städtisches Gebäude Kapellenstraße 6, 6a, 6b;

Abbruch Mehrfamilienhaus;

Vergabe von Nachträgen – Abbrucharbeiten Nachtragsvereinbarung 2

 

Vom Bau-, Werk- und Umweltausschuss wurden die notwendigen Nachträge gemäß Aufstellung gebilligt und der Beschluss gefasst, die Nachtragsvereinbarung Nr. 2 mit einer zusätzlichen Vergütung in Höhe von brutto 19.954,53 EUR gemäß Nachtragsangebot Nr. 2 vom 04.05.2017 und Nachtragsangebot Nr. 3 vom 27.06.2017 an die Firma Schöberl GmbH aus 84437 Reichertsheim zu beauftragen. Die Gesamtauftragssumme erhöht sich damit auf brutto 159.472,31 EUR.

 

 

TOP 15

Bau der Ostumfahrung (St 2080 neu);

Errichtung eines straßenbegleitenden Wirtschaftsweges zwischen der Kapellenstraße und dem „Weg zum Kasperlkreuz“;

Vergabe von Bauleistungen

 

Der Bau-, Werk- und Umweltausschuss hat beschlossen, den Auftrag zur Errichtung eines Wirtschaftsweges zwischen der Kapellenstraße und dem „Weg zum Kasperlkreuz“ an die Firma Steinegger GmbH aus 85560 Ebersberg gemäß Angebot vom 21.06.2017 mit einer Gesamtangebotssumme von brutto 67.984,81 EUR zu erteilen.

 

 

TOP 16

Bau der Ostumfahrung (St 2080 neu);

Errichtung einer Fußwegeunterführung an der „Brücke Kapellenstraße“;

Vergabe von Bauleistungen

 

Vom Bau-, Werk- und Umweltausschuss wurden die erforderlichen Ausführungsänderungen für die Errichtung einer Fußwegeunterführung an der „Brücke Kapellenstraße“ gegenüber dem Vorentwurf vom September 2016 und die damit verbundene Kostenerhöhung gemäß Kostenberechnung vom 20.06.2017 mit einem Gesamtbetrag der Baukosten in Höhe von brutto 125.140,40 EUR gebilligt. Ferner hat der Bau-, Werk- und Umweltausschuss beschlossen, den Auftrag für die Errichtung einer Gehwegunterführung im Bereich der Straßenbrücke „Kapellenstraße“ an die Firma Porr Bau GmbH aus 83416 Saaldorf-Surheim gemäß deren Angebot vom 21.06.2017 mit einer Gesamtangebotssumme von brutto 126.832,07 EUR zu vergeben.

 

 

TOP 17

Stadtwerke (Abwasser und Wasserversorgung);

Leitungsbaumaßnahmen im Zuge der Errichtung der Ostumfahrung;

Baumaßnahmen im Bereich der Rosenheimer Straße;

Vergabe von Nachtragsleistungen Nr. 2 für Schmutzwasserkanalisation

 

Vom Bau-, Werk- und Umweltausschuss wurden die notwendigen Bauleistungen für den Umschluss von bestehenden Hausanschlüssen auf die neu verlegte Wasserleitung im Zuge der Bauarbeiten für die Ostumfahrung (St 2080 neu) gebilligt und die Nachtragsvereinbarung Nr. 2 mit der Firma Strabag Rohrleitungsbau AG aus 93059 Regensburg gemäß deren Angebot vom 15.05.2017 in Höhe von brutto 14.614,45 EUR abgeschlossen. Ferner wurde vom Bau-, Werk- und Umweltausschuss die neu zu vergütende Gesamtauftragssumme in Höhe von brutto 338.627,08 EUR gebilligt.

 

 

TOP 18

Stadt Grafing b.München / Stadtwerke Grafing;

Gindlkofener Weg - Straßen- und Wegebau / Abwasserbeseitigung / Erneuerung Wasserleitung;

Kindertagesstätte „St. Elisabeth“ Hochwasserschutz;

Goldberg Drainagewasserableitung;

Vergabe von Ingenieurleistungen

 

Der Bau-, Werk- und Umweltausschuss hat beschlossen, den Auftrag für die Ingenieurleistung im Rahmen der Maßnahmen „Hochwasserschutz Kindertagesstätte St. Elisabeth“, „Regenwasserableitung Goldberg“, „Ausbau Geh- und Radweg Gindlkofener Weg“ sowie „Herstellung Entwässerungseinrichtung und Trinkwasserleitung Pappelweg 14 und 14a“ an das Ingenieurbüro ROPLAN GbR aus 83024 Rosenheim gemäß Angebot vom 16.06.2017 zu vergeben.

 

Im Rahmen der Planungen zum Ausbau des Geh- und Radweges „Gindlkofener Weg“ wurde das Büro ROPLAN GbR weiter damit beauftragt, der Stadt Grafing b.M. Alternativen für den künftigen Straßenbelag aufzuzeigen, diese dann dem Bau-, Werk- und Umweltausschuss gesondert zur Entscheidung vorgelegt werden.

 

 

TOP 19

Grundstücksangelegenheiten;

Grundstückstausch für den Erwerb des Grundstücks Fl.Nr. 714 (Teilfläche) der Gemarkung Grafing zur Friedhofserweiterung und der Veräußerung des Grundstücks Fl.Nr. 539 der Gemarkung Öxing;

Genehmigung des Tauschvertrages URNr. 1075/2017 G vom 19.06.2017 des Notars Matthias Griebel in Ebersberg

 

Vom Bau-, Werk- und Umweltausschuss wurde die in der Urkunde des Notars Matthias Griebel in Ebersberg vom 19.06.2017, URNr. 1075/2017G, für die Stadt Grafing b.M. abgegebenen Erklärungen und die gesamt Urkunde vorbehaltlos genehmigt.

 

 

Anwesend 12

Die Ausschussmitglieder Herr Franz Frey und Max-Emanuel Graf von Rechberg sind erschienen.