Tagesordnungspunkt

TOP Ö 4: Bauantrag zur Erweiterung der bestehenden Dachgeschosswohnung auf dem Grundstück Fl.Nr. 759 der Gemarkung Nettelkofen (Haidling 15)

BezeichnungInhalt
Sitzung:24.10.2017   BWUA/037/2017 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Vom Vertreter der Verwaltung wurde der Bauantrag vorgestellt. Beantragt wird die Erweiterung der bestehenden Wohnung im Dachgeschoss des „Möbelhauses“ um ein Studio mit Terrassenüberdachung.

 

Das Bauvorhaben befindet sich im unbeplanten Innenbereich (§ 34 BauGB). Wie in früherer Entscheidung (vgl. Bau-, Werk- und Umweltausschuss vom 23.03.2004 zum gleichen Grundstück) dargelegt wurde, entspricht die Eigenart der näheren Umgebung einem faktischen Kerngebiet (§ 34 Abs. 2 BauGB i.V.m. § 7 BauNVO).

 

So sind es gerade die großflächigen Einzelhandelsbetriebe, die das Gebiet von anderen Gebietsarten abgrenzen, da sie etwa in einem Gewerbegebiet nach § 8 BauNVO nicht zulässig sind. Entsprechend verhält es sich mit dem Mehrfamilienhaus (Haus Nr. 12) auf Fl.Nr. 759, das in einem Gewerbegebiet nicht, aber in einem Kerngebiet nach § 7 Abs. 3 Nr. 2 BauNVO zumindest ausnahmsweise zulässig ist.

 

Beantragt ist die Erweiterung einer bereits vorhandenen Wohnung. So wurde die betreffende Dachwohnung (ohne Beschränkung auf betriebliche Zwecke) mit Baugenehmigung (Nachtragsbescheid) vom 22.03.1974 erstmals genehmigt und nach Genehmigung vom 13.07.2004 später erweitert. Da außerdem das benachbarte Gebäude (Haus Nr. 12) sogar weitgehend allein der Wohnnutzung dient, ist nicht zu erkennen, dass durch die nochmalige Erweiterung ohne zusätzliche Wohneinheit die Eigenart des Kerngebietes beeinträchtigt wird.

Der Ausnahme gemäß §§ 34 Abs. 2, 31 Abs. 1 BauGB i.V.m. § 7 Abs. 3 Nr. 2 BauNVO für die beantragte Wohnnutzung (Erweiterung) wird zugestimmt.

 

Hinsichtlich des Maßes der baulichen Nutzung bleibt die geplante Überdachung des bisherigen Flachdaches hinter den Wand- oder Firsthöhen des Gebäudes zurück. Das Vorhaben fügt sich danach ein.

 


Nach Vorstellung der geplanten Baumaßnahme beschloss der Bau-, Werk- und Umweltausschuss einstimmig, dem Bauantrag zur Erweiterung der bestehenden Dachgeschosswohnung auf dem Grundstück Fl.Nr. 759 der Gemarkung Nettelkofen, Haidling 15, das gemeindliche Einvernehmen zu erteilen.

 

Herr Einhellig Christian, Ausschussmitglied, hat gemäß Art. 49 Abs. 1 Satz 1 GO als Planfertiger an der Beratung und Abstimmung nicht mitgewirkt.