Tagesordnungspunkt

TOP Ö 9: Anfragen gemäß § 30 der Geschäftsordnung

BezeichnungInhalt
Sitzung:17.10.2017   KUSS/009/2017 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Es wurde nach dem Skulpturenweg bzw. der Laufzeit des „Leasingvertrages“ gefragt.

Die Sitzungsleiterin werde diesbezüglich den zuständigen Referatsleiter befragen, die Skulpturen können bis Ende des Jahres stehe bleiben.

 

Es wurde nach dem Verbleib des VHS (Raum in Oberelkofen) gefragt sowie nach der Kindergartensituation in Grafing (wie viele auf Warteliste, Plätze verfügbar etc.), da ein Fall einer Familie mit 4 Kindern bekannt sei, bei der ein Kindergartenkind keinen Platz mehr in Grafing bekommen hätte.

Die Verwaltung erläuterte, dass der geschilderte Fall bekannt sei. Das besagte Kind hatte einen Platz im Montessori-Kiga in Niederseeon und wollte während des Jahres wechseln. Dies sei immer ein schwieriges Unterfangen, da derzeit tatsächlich alle Kiga-Plätze voll sein. Schlussendlich bliebe noch die Unterbringung in einer Nachbargemeinde.

 

Die Vormittags-Kurse der VHS hätten Platz in Haidling gefunden, für die Unterbringung einiger Abend-Kurse stehe man in aussichtsreichen Verhandlungen mit einem Anbieter.

 

Es wurde noch einmal darauf gedrängt, dass Sylvesterfeuerwerk nicht in dicht besiedelten Gegenden stattfinden solle. Brot statt Böller verdiene einen Hinweis in z.B. Grafing aktuell.