Tagesordnungspunkt

TOP Ö 12: Vollzug des BayStrWG;
Straßenbenennung gemäß Art. 52 BayStrWG für den neu entstehenden Straßenzug im Gewerbegebiet Grafing-Schammach (2. Abschnitt)

BezeichnungInhalt
Sitzung:30.05.2017   BWUA/032/2017 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Die Beschlussvorlage wurde am 26.05.2017 in das Gremieninfo eingestellt. Vom Verwaltungsvertreter wurde das Wesentlichste kurz erläutert.

 

In den Sitzungen des Bau-, Werk- und Umweltausschusses vom 25.10.2016 sowie im Stadtrat am 08.11.2016 wurde bereits über die anstehende Benennung des neuen Straßenzuges im Gewerbegebiet Grafing-Schammach (2. Abschnitt) informiert. Das Bebauungsplanverfahren war zum damaligen Zeitpunkt noch nicht soweit fortgeschritten, dass für die neu entstehenden Straßen (zwei zusammenhängende Hauptstraßenzüge) eine Namensgebung festgelegt werden musste. Die Beratung sollte aber dazu genutzt werden, geeignete Namensvorschläge einzubringen.

 

Entgegen den von der Verwaltung vorgebrachten Namensvorschlägen (Bärenring oder Bärenweg, Bianca-Ruff-Straße, Zur Keltenschanze oder An der Keltenschanze) wurde von einem Ausschussmitglied der Vorschlag unterbreitet, die Straßen im neu entstehenden Gewerbegebiet (Erweiterung nach Westen bis zur Gemeindegrenze Bruck) mit dem Namen Am Brucker Feld zu benennen. Der vorgebrachte Namensvorschlag wurde in den vorgenannten Sitzungen vom Bau-, Werk- und Umweltausschuss sowie auch vom Stadtrat mehrheitlich unterstützt. Man hatte sich darauf geeinigt, diesen Vorschlag zu gegebener Zeit dem Stadtrat zur Entscheidung vorzulegen.

 

Ferner wurden nochmals alle Fraktionen und Gruppen des Stadtrates aufgefordert, geeignete Namensvorschläge einzubringen.

 

Zwischenzeitlich wurde vom zuständigen Bau-, Werk- und Umweltausschuss in der Sitzung vom 02.05.2017 der Bebauungsplan für die Erweiterung des „Gewerbegebietes Grafing-Schammach“ (Gewerbegebiet Schammach II) beschlossen (Satzungsbeschluss). Für die Vermessung, die anstehenden Erschließungsmaßnahmen und auch für die externen Spartenträger (Strom, Telekommunikation, Gas) ist die zeitgerechte Festlegung des Straßennamens wichtig.

 

Zweck der Straßenbenennung nach Art. 52 BayStrWG und der Hausnummerierung ist es in erster Linie, das Auffinden der anliegenden Gebäude und Einrichtungen zu ermöglichen. Eine rasche und zuverlässige Orientierung muss erreicht werden, die insbesondere für Notfälle einen effektiven Einsatz des Rettungsdienstes und der Polizei gewährleistet und außerdem die amtliche Zustellung und den privaten Besucherverkehr erleichtert. Hierfür soll die Anzahl der Straßennamen möglichst klein gehalten werden, wofür einheitlich wirkende Straßenzüge auch einheitlich benannt werden sollen. Neben der Ordnungs- und Erschließungsfunktion können bei der Namensfindung auch die Pflege örtlicher Traditionen, baugeschichtlicher Gegebenheiten, historischer Flurnamen oder die Ehrung verdienter Bürger Berücksichtigung finden. Wichtig ist eine deutliche Unterscheidbarkeit der Straßennamen, um Verwechslungen auszuschließen.

 

Da aus der Mitte des Stadtrates und der Bevölkerung keine weiteren Namensvorschläge vorgebracht wurden, wird von der Verwaltung vorgeschlagen, die neu entstehenden Straßen im Gewerbegebiet Grafing-Schammach (Erweiterung), wie vom Stadtratsmitglied Herrn Pollinger in der Sitzung des Bau-, Werk- und Umweltausschusses vom 25.10.2016 bereits vorgeschlagen, mit den Namen Am Brucker Feld zu benennen.

 

Die neu entstehende Hauptzufahrtstraße zweigt von der EBE 13 (Brucker Straße) ab und verläuft von dort in gerader Linie in Richtung Süden bis zur Gebiet- und Gemeindegrenze. Vom bestehenden Gewerbegebiet (beginnend an der Ostgrenze des Straßengrundstücks Fl.Nr. 629/22) wird ein nach Westen quer laufender Straßenzug entstehen, der die erstgenannte Straße kreuzt und dann im Westen mit einer Wendefläche endet. Diese beiden Straßenzüge werden benannt mit „Am Brucker Feld“.

 


Vom Bau-, Werk- und Umweltausschuss wurde dem Stadtrat einstimmig empfohlen, die öffentlichen Straßen im 2. Bauabschnitt des Gewerbegebietes Grafing-Schammach (Fl.Nrn. 634/24, 634/9, 635, 634/7, 629/22 der Gemarkung Nettelkofen) gemäß Art. 52 BayStrWG mit Am Brucker Feld zu benennen.