Tagesordnungspunkt

TOP Ö 4: Vereinswesen;
Antrag auf Zuschuss des Fotovereins "die Blende" auf einen Zuschuss

BezeichnungInhalt
Sitzung:21.03.2017   KUSS/007/2017 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Der Verein „die Blende e.V.“ hat einen Antrag auf einen Zuschuss für den Erwerb von 84 Bilderrahmen und Passepartouts in der Verwaltung vorgelegt. Diese haben einen Stückpreis 30,95 €. Dadurch ergibt sich eine Gesamtinvestition von 3.635 €, die vom Verein nicht geschultert werden können.

                       

Deswegen beantragt der Verein einen Zuschuss von 1.800,-- €. Man will damit eine Fotoausstellung im Museum der Stadt namens „Augenblicke“ gestalten. Bisher hat der Verein noch keine Unterstützung erfahren. Es wurde auch nie ein Antrag gestellt. Eine vergleichbare Zuwendung erhält der Verein der „Club der Grafinger Maler“ für seine jährlich durchgeführte Ausstallung in der Stadthalle in Höhe von 500,-- €.

 

Die Verwaltung stellte dem Ausschuss mehrere Förderungsvarianten vor:

  • Im Falle des Fotoclubs wäre denkbar, diesen Zuschuss in Höhe von 1.800,-- € zu übernehmen. Dafür bleiben die Hälfte der Bilderrahmen im Eigentum der Stadt und damit im Museum der Stadt und können wieder ausgeliehen werden.
  • Die Stadt begrenzt den Zuschuss auf die Höhe des Clubs der Grafinger Maler in Höhe von 500,-- €. Dafür wird auch für die kommenden Jahre die Möglichkeit in den Raum  gestellt, einen Zuschuss zu beantragen.
  • Die Stadt übernimmt den Zuschuss in Höhe von 1.800,-- € einmalig und sieht damit die Zuschussgewährung für die nächsten vier Jahre für nicht mehr möglich an.
  • Man gewährt gar keinen Zuschuss, weil es sich um eine freiwillige Leistung handelt.

 

Von der Verwaltung wurde kein Beschlussvorschlag befürwortet.

 

Anfänglich wurde die Diskussion sehr kontrovers geführt, weil mehr als die Hälfte der Vereinsmitglieder nicht aus Grafing stammt. Allerdings wurde die im Museum durchgeführte Ausstellung einhellig begrüßt. Sie wurde als Belebung der Kultur in Grafing gesehen. Man schlug vor, eine Dauerausstellung in dem von der VHS und der Musikschule genutzten Gebäude in Haidling einzurichten und dort die Bilderrahmen zu verwenden.   

 

Nach einiger Diskussion befürwortet der Ausschuss die einmalige Übernahme der Hälfte der Kosten der Bilderrahmen in Höhe der beantragten 1.800,-- €.

 


Der Kultur-, Schul-, Spot- und Sozialausschuss beschloss einstimmig, den beantragten Zuschuss für die Bilderrahmen in Höhe von 1.800,-- € einmalig zu übernehmen. Auflagen wurden damit nicht verbunden.