Tagesordnungspunkt

TOP Ö 11: Straßen- und Wegebebau;
Umbau der Einmündung Rosenheimer Straße / Bergstraße durch Errichtung einer Einmündungsbucht;
Maßnahmenbeschluss

BezeichnungInhalt
Sitzung:29.11.2016   BWUA/026/2016 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Vom Vertreter der Verwaltung wurde der Bauentwurf des Ingenieurbüros INFRA vorgestellt, wonach in der Bergstraße an der Einmündung zur Rosenheimer Straße eine seitliche Aufstellfläche (Einmündungsbucht) errichtet werden soll. Dem liegen Überlegungen der Stadtverwaltung zu Grunde, zum einen die Fahrgeschwindigkeiten des Einmündungsverkehrs zu reduzieren und zum anderen eine Aufstellfläche für Fußgänger und Radfahrer zu schaffen. Letzteres ist durch den Bau eines 2,50 m breiten Fuß- und Radweges geboten, der im Zuge des Ostumfahrungs-Baus vom Kreisverkehrsplatz bis zur Bergstraße errichtet wird. Dort endet der Weg dann abrupt an der Bergstraße, die mit ihrem geringen Einmündungsradius den Anreiz zum Einfahren mit überhöhter Geschwindigkeit bietet.

 

Zuletzt ist der Stadt jetzt der Grunderwerb aus dem Grundstück Fl.Nr. 304/5 der Gemarkung Öxing gelungen, um diese Maßnahme umsetzten zu können.

 


Nach Sachvortrag wurde vom Bau-, Werk- und Umweltausschuss einstimmig der Umbau der Einmündung Rosenheimer Straße / Bergstraße durch Errichtung einer Einmündungsbucht beschlossen (Maßnahmenbeschluss).