Tagesordnungspunkt

TOP Ö 2: Bekanntgabe von Beschlüssen aus nicht öffentlichen Sitzungen gem. Art. 52 Abs. 3 GO

BezeichnungInhalt
Sitzung:27.09.2016   BWUA/024/2016 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Nachdem die Gründe für die Behandlung in nicht öffentlicher Sitzung weggefallen sind, wurden von der Ersten Bürgermeisterin folgende Beschlüsse der Öffentlichkeit bekannt gegeben (Art. 52 Abs. 3 GO).

 

22. Sitzung des Bau-, Werk- und Umweltausschusses vom 21.06.2016:

 

TOP 14

Mittelschule Grafing;

Sanierung Untergeschoss und sonstige bauliche Maßnahmen;

Vergabe von Abbruch-, Abdichtung- und Putzarbeiten

 

Vom Bau-, Werk- und Umweltausschuss wurde beschlossen, den Auftrag für die Abbruch-, Abdichtung- und Putzarbeiten im Rahmen der Sanierungsmaßnahme Mittelschule „Sanierung Untergeschoss und sonstige bauliche Maßnahmen“ an die Firma Pfeiffer Baugesellschaft mbH, 83026 Rosenheim, gemäß deren Angebot vom 09.06.2016 mit einer Gesamtangebotssumme von brutto 65.455,69 € zu erteilen.

 

 

TOP 15

Grundschule Grafing;

Ausbau zur Ganztagsschule;

Auftragserteilung Ingenieurleistungen Tragwerksplanung

 

Der Bau-, Werk- und Umweltausschuss hat beschlossen, die Ingenieurleistung für die Tragwerksplanung im Rahmen der Sanierungs- und Erweiterungsmaßnahme der Grundschule Grafing an die bauart Konstruktions GmbH, 80796 München, gemäß Honorarangebot vom 07.06.2016 zu vergeben.

 

 

TOP 16

Städtischer Bauhof;

Neubau eines Bauhofgebäudes mit KFZ-Halle;

Vergabe von Bauleistungen für

a)  Fenster und Fassadentüren

b)  Industrie-/Sektionaltore

c)  Schlosserarbeiten

d)  Estricharbeiten

e)  Trockenbauarbeiten und Innentüren

f)   Fliesenarbeiten

g)  Maler- und Beschichtungsarbeiten

h)  Metalldach/Metallfassaden

 

Vom Bau-, Werk- und Umweltausschuss wurden folgende Auftragsvergaben beschlossen:

a)  Der Auftrag für die Fenster und Fassadentüren wurde an die Firma Max Zellner Montagen, 84385 Egglham, gemäß Angebot vom 30.05.2016 mit einer Gesamtangebotssumme von brutto 25.313,26 € vergeben.

b)  Für die Industrie-/Sektionaltore wurde der Auftrag an die Firma Helbing Tortechnik GmbH, 99955 Bad Tennstedt, gemäß Angebot vom 28.05.2016 mit einer Gesamtangebotssumme von brutto 70.091,00 € erteilt.

c)  Für die Schlosserarbeiten wurde der Auftrag an die Firma Jordan GmbH, 85368 Eching, gemäß Angebot vom 31.05.2016 mit einer Gesamtangebotssumme von brutto 95.727,53 € vergeben.

d)  Der Auftrag für die Estricharbeiten wurde an die Firma Brandl Innenausbau GmbH, 933096 Kehlheim, gemäß Angebot vom 31.05.2016 mit einer Gesamtangebotssumme von brutto 25.638,79 € erteilt.

e)  Der Firma WASEM Trockenbau, 86676 Seiboldsdorf, wurde der Auftrag für die Trockenbauarbeiten und Innentüren gemäß Angebot vom 31.05.2016 mit einer Gesamtangebotssumme von brutto 60.325,62 € erteilt.

f)   Mit den Fliesenarbeiten wurde die Firma Fliesen Honauer GmbH, 85560 Ebersberg, gemäß Angebot vom 20.05.2016 mit einer Gesamtangebotssumme von brutto 39.632,95 € beauftragt.

g)  Der Auftrag für die Maler- und Beschichtungsarbeiten wurde an die Firma Lüttgens Malereibetriebe München GmbH, 81549 München, gemäß Angebot vom 18.05.2016 mit einer Gesamtangebotssumme von brutto 51.125,85 € erteilt.

h)  Mit den Metalldach/Metallfassaden wurde die Firma Tahedl Dach + Wand GmbH, 93057 Regensburg, gemäß Angebot vom 25.05.2016 mit einer Gesamtangebotssumme von brutto 338.947,70 € beauftragt.

 

 

TOP 17

Vollzug des Grundsatzbeschlusses zur Wohnungsbaupolitik;

Veräußerung des hälftigen Miteigentumsanteils von Herrn Manfred Steppan am Grundstück Fl.Nr. 964 der Gemarkung Öxing (Franziska-Zellner-Weg 16) mit Kaufvertrag vom 25.11.1999, URNr. 2294/1999W;

Verzicht auf Wiederkaufsrecht und Kaufpreisnachzahlung

 

Der als beschließender Ausschuss (Art. 32 Abs. 2 GO) zuständige Bau-, Werk- und Umweltausschuss hat der Veräußerung des hälftigen Miteigentumsanteils von Herrn Manfred Steppan am Grundstück Fl.Nr. 964 der Gemarkung Öxing (Franziska-Zellner-Weg 16) an Herrn Gerhard Franz, Sudetenstraße 7, Grafing b.M., unter Verzicht auf das vertragliche Wiederkaufsrecht bzw. der Kaufpreisnachzahlung (Kaufvertrag vom 25.11.1999, URNr. 2294/1999 W) zugestimmt.

 

Der Löschung der den bedingten und befristeten Wiederkauf sichernden Auflassungsvormerkung (§ 885 BGB) wurde zugestimmt.

 

Die Erste Bürgermeisterin wurde bevollmächtigt, auch befreit von der Vertretungsbeschränkung des § 181 BGB, alle weiteren für den Vertragsvollzug betreffenden Anträge zu stellen, zu ändern oder zurückzunehmen sowie Erklärungen abzugeben, insbesondere zur Vormerkung und zu Rangänderungen, Freigaben und Löschungen.

 

 

TOP 18

Grundstücksangelegenheiten;

Erwerb eines landwirtschaftlichen Grundstücks zur Flächenbevorratung für (vorgezogene) Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen

(Öko-Konto – § 16 BNatSchG, § 13 KomPV)

 

Vom Bau-, Werk- und Umweltausschuss wurde die Verwaltung mit dem Erwerb des Grundstücks Fl.Nr. 919 der Gemarkung Straußdorf zu 8.720 m² beauftragt. Der Abschluss des Kaufvertrages hat vorbehaltlich der Nachgenehmigung zu erfolgen.

 

 

TOP 19

Grundstücksangelegenheiten;

Tauschvertrag mit der Volksbank-Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee für die Grundstücke Fl.Nrn. 271 und 274 der Gemarkung Öxing;

Genehmigung der Urkunde vom 02.06.2016 des Notars Hubert Frauhammer in Ebersberg

 

Der Bau-, Werk- und Umweltausschuss hatte vom Inhalt der Urkunde des Notars Hubert Frauhammer in Ebersberg vom 02.06.2016, URNr. F866/2016, genaue Kenntnis und hat unwiderruflich und vorbehaltlos deren ganzen Inhalt genehmigt.

 

 

Anwesend 12

Das Ausschussmitglied Herr Dr. Ernst Böhm ist erschienen.