Tagesordnungspunkt

TOP Ö 1: Bürgerfragestunde (15 Minuten) gemäß § 25 Abs. 2 der Geschäftsordnung

BezeichnungInhalt
Sitzung:01.03.2016   StR/020/2016 
DokumenttypBezeichnungAktionen

1) Sind die Ausgaben i.H.v. ca. 70.000.– Euro für den geplanten Bewegungs- und Begegnungsparcours für Senioren nicht zu hoch?

 

Antwort Erste Bürgermeisterin: Eine Entscheidung hierüber ist noch nicht gefallen, denn mit dieser Thematik befasst sich der Kultur- und Schul-, Sport- und Sozialausschuss erst in seiner nächsten Sitzung am 08.03.16.

 

2) Was ist aus der Seniorenstube im Rückgebäude des Museums (neben dem alten Kinderspielplatz bei der Feuerwehr) geworden, der ein Treffpunkt vor allen Dingen für ärmere Senioren war?

 

Antwort Erste Bürgermeisterin: Die Seniorenstube hatte keinen nennenswerten Zulauf, genauso wie entsprechende kirchliche Angebote. Das Thema wurde nicht weiter verfolgt.

 

3) Kann der Vorraum der Stadtbücherei z.B. auch für private Veranstaltungen/Partys genutzt werden?

 

Antwort Erste Bürgermeisterin: Dies war eine Überlegung im Seniorenbeirat und ist noch nicht spruchreif.

 

4) Gibt es ein Konzept in der Stadtverwaltung, mit der die Besucherzahlen des Freibades erhöht und damit auch die Einnahmen gesteigert werden (z.B. Werbung für Dauerkarten mit dem Ziel, 1000 St. zu verkaufen)?

 

Antwort Verwaltung: Es gibt bereits viele Nachfragen zu Dauerkarten, generell sind die Einnahmen eines Freibades wetter- und nicht werbeabhängig. Es wird bereits in „Grafing aktuell“ geworben, andere Werbemaßnahmen sind in der Vergangenheit mit sehr bescheidenem Erfolg bereits ausprobiert worden. Weitere Versuche diesbezüglich sind nicht geplant.