Tagesordnungspunkt

TOP Ö 7: Informationen

BezeichnungInhalt
Sitzung:19.01.2016   StR/018/2016 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Die Erste Bürgermeisterin informierte stichpunktartig über den Sachstand der Planungen

für die Rotter Straße 8:

 

1.         2006 Schließung aus brandschutztechnischen Gründen

2.         Das Gebäude ist laut einer Untersuchung von 2009 sanierungsfähig.

3.         Januar 2015 Bürgerbegehren/Abhilfebeschluss

4.         Nochmalige Überprüfung der Sanierungsfähigkeit (Holzbalken)/Beauftragung     Anfang des Jahres 2015: durch die beiden Statikbüros Prof. Illner und Grönin
            ger&Koch (Ergtebnis 16.07.2015)

5.         Arbeitsgruppe im Mai 2015:

            Ergebnis: Planung für sparsamste Minimalsanierung

6.         Anfrage der Städtebauförderung im Juni, ob die Möglichkeit bestünde, Woh-

            nungen für anerkannte Asylbewerber in der Rotterstraße 8. Die Förderquote liegt           für Kultur bei ca 50% und für Wohnungen bei ca. 90% (eingerechnet der Miete)

7.         Erster Austausch von Planungsskizzen

8.         Beauftragung Beslmüller im Juli: 3 Varianten für Minimalsanierung (Wohnen,      Kultur + Wohnen, Kultur)

9.         Prüfung in der Städtebauförderung.

10.       Vorstellung in der Fraktionssprechersitzung incl. Kostenrahmen

11.       Besprechung am 22.12. in der Städtebauförderung:

            Planungsnachtrag: keine Minimalsanierung, sondern auch energetische Sanie-   rung.

12.       Eingang der neuen Planungsvarianten am 11.01.16