Tagesordnungspunkt

TOP Ö 5: Anfragen gemäß § 30 der Geschäftsordnung

BezeichnungInhalt
Sitzung:23.06.2015   BWUA/012/2015 
DokumenttypBezeichnungAktionen

·      Ein Stadtratsmitglied sprach an, dass die Straßenüberquerung von der Ausfahrt Sanftlring zum gegenüberliegenden Radweg an der Glonner Straße für Radfahrer sehr unübersichtlich ist. Es wurde nachgefragt, ob hier ein Verkehrsspiegel angebracht werden könnte.

 

·      Von einem Ausschussmitglied wurde hinterfragt, ob die Skulptur (Ausstellung „Skulpturenweg Grafing“) im Grandauer-Hof als Spielgerät genutzt werden darf und wenn ja, weshalb dann ein Schild mit der Bezeichnung „kein Spielplatz“ angebracht ist.

 

·      In einem Redebeitrag wurde angefragt, ob der Grafenweg künftig wieder von unserem Bauhof gepflegt wird.

 

·      Ein Ausschussmitglied fragte nochmals nach, ob die Benutzer (Kinder, Erzieher, Eltern) des künftigen Waldkindergartens mit Kraftfahrzeugen direkt an den geplanten Kindergarten heranfahren dürfen.

 

·      Von einem Ausschussmitglied wurde nach dem Baubeginn für die Ostumfahrung gefragt und angeregt, die Bürger/innen hierüber seitens der Verwaltung besser zu informieren.

 

·      Ein Ausschussmitglied bedankte sich bei den Mitarbeitern des Bauhofes für den Aufbau der Skulpturen zur Ausstellung „Skulpturenweg Grafing“.

 

·      In einem weiteren Redebeitrag wurde darüber informiert, dass es aufgrund der Straßenverengung in der Münchener Straße auf Höhe der ehemaligen Metzgerei Rechl immer wieder zu Unfällen kommt. Um die Verengung deutlicher zu machen, wurde angeregt, die Bordsteinkante farblich zu markieren.