Tagesordnungspunkt

TOP Ö 11: Stadtwerke Grafing;
Errichtung einer Photovoltaikanlage auf dem Dach der Kläranlage

BezeichnungInhalt
Sitzung:14.04.2015   StR/011/2015 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Die Erste Bürgermeisterin erteilt dem Vertreter der Verwaltung, Herrn Bauer, das Wort.

Dieser erläutert die folgende zur Verfügung gestellte Beschlussvorlage:

 

In der Sitzung des Bau-, Werk- und Umweltausschusses vom 24.03.2015 stellten Herr Behmer und Herr Poschenrieder von der REGE die Rentabilität einer Photovoltaikanlage auf dem Dach der Kläranlage vor.

 

In Ihrer Präsentation erläuterten Sie den Aufstellungsort und die damit verbundenen Kosten sowie die kalkulierte Einsparung über die Laufzeit von 20 Jahren. Gedacht ist dabei an die Verpachtung der neuen Dachfläche des Maschinenhauses und die Errichtung der Photovoltaikanlage durch die REGE. Diese verpachtet die Anlage dann wieder an die Stadt zu einem kalkulierten Festpreis von jährlich 7.150 € für 20 Jahre.

 

Die Anlage produziert ca. 15 % des von der Kläranlage benötigten Strombedarfs. Betreiber ist die REGE. Für die Stadt ergibt sich eine prognostizierte Einsparung von rund 25.000,– € über die gesamte Laufzeit. In der Jahrespacht sind die Betriebskosten enthalten.

 

Vorteil für die Stadt ist, dass die Pacht unabhängig von den Stromkosten stabil bleibt. Die Stadt würde außerdem ihrer Vorbildfunktion bei der Energiewende gerecht. Die Verpachtung des Daches sollte zu einem obligatorischen Preis erfolgen, weil dieser ansonsten die Betriebskosten der Anlage erhöhen und sich gleichzeitig der Einsparungsbetrag verringern würde.

 

Der Ausschuss stand dem Projekt positiv gegenüber und stimmt einer Empfehlung für einen entsprechenden Stadtratsbeschluss zu.

 

In der darauf folgenden Diskussion war man schnell einig, dass angesichts der derzeitigen Zinssituation eine Eigenfinanzierung günstiger wäre.

Die Sitzungsleiterin ändert den Beschlussvorschlag und stellt diesen dann zur Abstimmung.


Der Stadtrat beschließt einstimmig, die Errichtung der Photovoltaikanlage selbst über ein Darlehen der Lfa Förderbank Bayern zu finanzieren. Der Zinssatz wird erst am Auszahlungstag festgelegt, liegt aber derzeit im Bereich von 0% für 20 Jahre.