Tagesordnungspunkt

TOP Ö 13: Mittelschule Grafing;
Einführung einer 2. Ganztagesklasse in der 5. Jahrgangsstufe

BezeichnungInhalt
Sitzung:20.05.2014   StR/002/2014 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Die Erste Bürgermeisterin erklärt kurz den Hintergrund der Entwicklung an der Mittelschule und erteilt dann der anwesenden Rektorin, Frau Böhm, das Wort.

 

Diese erläutert anhand einer Powerpoint-Präsentation mit folgenden Folien die Ausgestaltung des Schulverbundes Ebersberg-Süd und die konkrete Möglichkeit, aufgrund der gemeldeten Schülerzahlen für das Schuljahr 2014/15 eine 2. Ganztagesklasse in der 5.Jahrgangsstufe einzuführen

 

 

 

Frau Rektorin Böhm geht bei ihren Ausführungen vor allen Dingen darauf ein, dass durch eine 2. Ganztagesklasse in Jahrgangsstuf 5 keine Mehrkosten auf die Stadt Grafing zukommen würden, da die Raumsituation in der Mittelschule bis jetzt noch beherrschbar ist.

Im Übrigen möchten bis dato nur noch 7 Kinder der Grundschule Grafing eine Regelklasse an der Mittelschule besuchen.

Diese werden der benachbarten MS Kirchseeon zugewiesen, sofern sie aufgrund des Angebots zweier Ganztagesklassen in der 5. Jahrgansstufe nicht doch in Grafing bleiben wollen.

 

Demgegenüber wird von der Verwaltung befürchtet, dass zwar möglicherweise derzeit keine weiteren Kosten anfallen, sehr wohl aber spätestens bei Erreichen des 2. durchgängigen Ganztagsklassenzuges. Hierbei ist insbesondere die Personalausgestaltung bei der Betreuung der Schüler und die bei der Essensausgabe in der Mensa hinzuweisen, aber auch auf den dann erhöhten Raumbedarf durch zusätzlich notwendige Bewegungs- und Differenzierungsräume.

 

In der anschließenden Diskussion zeigte sich der Stadtrat dem Vorhaben gegenüber aufgeschlossen, da der gebundene Ganztageszug an der Mittelschule durchaus ein gewichtiger Standortfaktor für Grafing ist.

Ferner wurde angeregt, in der Verbandsversammlung des Schulverbundes auf eine moderate Erhöhung der Wanderschulbeiträge für die Ganztagesschüler aus dem Schulverbund hinzuwirken.

 


Der Stadtrat beschließt einstimmig, die Einführung einer zweiten Ganztagesklasse in der 5. Jahrgangsstufe der Mittelschule zu genehmigen.

 

 

 


Der Stadtrat beschließt einstimmig die Einführung einer zweiten Ganztagesklasse in der 5. Jahrgangsstufe der Mittelschule.