Tagesordnungspunkt

TOP Ö 10: Benennung der Jugendbeauftragten der Fraktionen

BezeichnungInhalt
Sitzung:20.05.2014   StR/002/2014 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Die Erste Bürgermeisterin erklärt, dass das Thema Jugendarbeit in den letzten Jahren auf Gemeindeebene immer mehr Gewicht erhalten hat. Hierfür wurde die wichtige Position des Jugendbeauftragten geschaffen. Die Jugendbeauftragten können einen kontinuierlichen Kontakt der Stadt zur Kinder- und Jugendarbeit und eine ernstzunehmende Vertretung deren Interessen gewährleisten. Darüber hinaus können sie ein Bindeglied in der Zusammenarbeit mit Personen, Gruppen, Initiativen und Verbänden sein, die in der Kinder- und Jugendarbeit des Landkreises tätig sind.

 

Seitens der im Stadtrat vertretenen Fraktionen wurden jeweils ein Stadtratsmitglied als Jugendbeauftragte bzw. als Vertreter vorgeschlagen :

 

Jugendbeauftragter je

Fraktion:

 

 

 

 

 

CSU

Josef Carpus

 

 

 

BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN

Johannes Oswald

SPD

Regina Offenwanger

(Stv. Dr. Ernst Böhm)

 

 

 

FW

Josef Klinger

(Stv. Christian Einhellig/Gabriela

Wischeropp)

 

BfG

Dr. Heinz Fröhlich

 

 

 


Der Stadtrat beschließt einstimmig, die von den jeweiligen Fraktionen vorgeschlagenen Stadtratsmitglieder zu gleichberechtigten Jugendbeauftragten der Stadt Grafing b.M. zu benennen.

 

 

 

 


Der Stadtrat beschließt einstimmig, die von den jeweiligen Fraktionen vorgeschlagenen Stadtratsmitglieder zu gleichberechtigten Jugendbeauftragten der Stadt Grafing b.M. zu benennen.

 

Die namentliche Besetzung ist in Kürze unter folgendem Link einsehbar:

http://www.grafing.de/index.php?id=0,100015